Drucken

Die BauGB-Novelle und das ÔÇ×Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im St├Ądtebaurecht und zur St├Ąrkung des neuen Zusammenhalts in der StadtÔÇť wurde am 12. Mai 2017 im Bundesgesetzblatt (BGBl. Teil I Nr. 25, S. 1057 ff.) bekannt gemacht. Es trat dadurch einen Tag sp├Ąter, also am Sonnabend, 13. Mai 2017, in Kraft.

Anlass f├╝r das ÔÇ×Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2014/52/EU im St├Ądtebaurecht und zur St├Ąrkung des neuen Zusammenhalts in der StadtÔÇť war die bis zum 16. Mai 2017 umzusetzende EU-UVP-├änd-RL 2014. Zus├Ątzlich will die Novelle aber das Zusammenleben in St├Ądten und Gemeinden st├Ąrken. Eine Neuerung betrifft die Internetver├Âffentlichung.

Der neue ┬ž 4a Abs. 4 BauGB gibt vor, k├╝nftig den Inhalt der orts├╝blichen Bekanntmachung der Bauleitpl├Ąne und die auszulegenden Unterlagen auch auf die Homepage der Gemeinde einzustellen und ├╝ber ein zentrales Internetportal des Landes (s. Art. 6 Abs. 5 UVP-Richtlinie) zug├Ąnglich zu machen.