Hauptinhalt

Aufgrund der aktuell herrschenden Trockenheit kann das Verbrennen von Reisig momentan nicht  genehmigt werden. Wir bitten Sie auch von offenen Feuern, insbesondere in Waldnähe, abzusehen.