Hauptinhalt

 Banner heimvorteil Schloss Brenz 1

Unter dem Motto „Sie haben Ihr Ziel erreicht“ startete zunächst die Tourismus Marketing Baden-Württemberg GmbH eine groß angelegte ReStart Kampagne für den Tourismus im Land. Das Kampagnenziel „Urlaub in der eigenen Heimat“ wird zudem durch die Image-Kampagne des Schwäbischen Alb Tourismusverbandes weitergetragen, bei der sich der Landkreis Heidenheim beteiligt. Das Kampagnen-Motto „#heimvorteil“ nutzen jetzt auch die Touristiker im Landkreis. Im Auftrag von Landrat Peter Polta haben sie eine auf den Landkreis angepasste Werbestrategie entwickelt.

„Unser Ziel sollte es sein, zu den sehr beliebten und schon in Zeiten des Corona-Shutdowns oftmals überlaufenen Ausflugszielen, wie dem Eselsburger Tal und dem Itzelberger See, andere Alternativen aufzuzeigen“, so Landrat Polta. „Zudem wollen wir auswärtige Gäste in die Heidenheimer Brenzregion locken, um sich hier ein paar Tage aufzuhalten und zu übernachten. Die Einheimischen sollen ihre Heimat ebenfalls genießen, sich trotz geplatzter Urlaubspläne hier wohlfühlen. Damit soll vor allem die Branche im Gastgewerbe unterstützt werden, die es in Zeiten von Corona sehr hart trifft“, so der Landrat.

Neben den „Ausflugstipps – auf einsamen Wegen“ wird neuerdings an den beliebtesten Ausflugs-zielen im ganzen Landkreis mit großen Bannern und attraktiven Bildmotiven der Städte und Gemeinden aufmerksam gemacht. Die Bilder zeigen im Gegensatz zu der üblichen Vorgehensweise weniger bekannte Ziele und sollen Einheimische und Gäste näher bringen, dass es in der Region noch weitere schöne und derzeit noch ruhigere Plätze gibt. „Neuer Lieblingsplatz?“ prangt deshalb als Frage auf den Bannern.

Ausflugstipps und Tourenvorschläge zum Wandern und Radfahren gibt es unter www.heidenheimer-brenzregion.de. Dort können auch eine Vielzahl von Prospekten kostenlos bestellt werden. Alternativ nehmen die Mitarbeiter des Tourismusteams Bestellungen gerne unter Tel. 07321 – 321 2593 oder
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Eine Auswahl an Infobroschüren erhält man auch bei den Tourist-Informationen der Städte und Gemeinden.