Hauptinhalt

Vortrag Multivisionsshow 

Eine Liebeserklärung an eine der schönsten und artenreichsten Landschaften Deutschlands

Die Schwäbische Alb

Am Sonntag, den 20.09.2020 fand im Rittersaal des Schlosses in Brenz, anlässlich des „Tag des Geotops“ die live moderierte „Multivisionsshow – Wilde Alb“ statt.

Die beiden Fotografen faszinierten die rund 30 Zuschauer mit einer Kombination aus beeindruckenden Bildern, live erzählten Geschichten und stimmungsvoller Musik und nahmen die Zuschauer mit auf eine wunderschöne Reise durch die Schwäbische Alb.

Die Besucher konnten die Schwäbische Alb in all ihren Facetten, wie Tiere, Pflanzen, Tropfsteinhöhlen, Wasserfälle, Buchenwälder und vieles mehr bewundern. Die unterschiedlichen Lebensräume der Schwäbischen Alb, ihre Schönheit und ihre Mystik wurden eingefangen von den Fotografinnen und Fotografen der Regionalgruppe Baden-Württemberg-Bayern der Gesellschaft für Naturfotografie. Zu jeder Tages- und Nachtzeit und bei jedem Wetter haben sie die Besonderheiten dieser Landschaft festgehalten.