Hauptinhalt

Kinderferienprogramm -_AcrylmalenAm Mittwoch, den 12. August 2015 war in der Sontheimer Schule im Rahmen des Kinderferienprogramms der Gemeinde Sontheim an der Brenz einiges geboten. An diesem Tag gab es zwei verschiedene Programmpunkte, welche von der ClubK Sprachenschule aus Wertingen durchgeführt wurden. Morgens durften die Ferienkinder Ihre Kreativität freien Lauf lassen. Dort wurden Leinwände bemalt und mit verschiedenen Materialien gestaltet, so dass jeder seine selbstgestalte Leinwand mit nach Hause nehmen konnte.
Mittags war Cocktails mixen angesagt. Zuerst übten alle gemeinsam verschiedene Drinks aus, um danach dann das große Highlight durchzuführen: Jedes Kind durfte seinen eigenen Cocktail herstellen. Insgesamt 39 Kinder mixten und probierten mit viel Spaß die verschiedenen Säfte und Sirups. Zum Abschied hat jeder die Rezepte mit nach Hause bekommen, um diese dann nachzumachen.

Kinderferienprogramm NaturtheaterAm Mittwoch, dem 05. August 2015, tauchten 19 Kids in das zauberhafte Nimmerland in Heidenheim ein. Die Kinder waren im Rahmen des Kinderferienprogrammes 2015 von der Gemeinde Sontheim an der Brenz bei „Peter Pan" im Naturtheater.
Nach einer amüsanten Zugfahrt und einer Kugel Eis, konnte die kleine Wanderung zum Naturtheater beginnen. Dort angekommen durften die Kinder sich zuerst auf dem Spielplatz austoben bis um 15 Uhr die Vorstellung begann. Mit viel Spannung und Heiterkeit war das Theaterstück für Groß und Klein ein riesen Spaß. Danach ging es auch schon wieder Richtung Bahnhof und nach Sontheim zurück.

Kinderferienprogramm BUNDIm Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Sontheim erlebten die Kinder wieder einen interessanten Tag an der Brenz zwischen Bergenweiler und Hermaringen. Bei schönem Sommerwetter wanderten wir zunächst von Sontheim nach Hermaringen, mit einem kurzen Zwischenstopp in Bergenweiler. Hier bot die BUND-Ortsgruppe den Kindern verschiedene Saftschorle zur Erfrischung an. In Hermaringen erwartete uns schon das Biologenehepaar Karl-Heinz und Ute Müller, die den Platz an der Brenz schon mit Pavillions, Tischen und Bänken vorbereitet hatten. Die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt, die eine Gruppe durfte zunächst die Tiere in der Brenz fischen, die andere Gruppe suchte die Lebewesen auf der Wiese.
Ausgestattet mit Keschern und Bechern machten sich beide Gruppen fleißig an ihre Aufgabe. Im Wasser fingen sie Eintagsfliegenlarven, Köcherfliegenlarven, Flussnapfschnecken, Blutegel, Laufkäfer und kleine Fische (Stichlinge und Elritzen). Die Wiesengruppe untersuchte Hummeln, Bienen, Schmetterlinge und verschiedene Käfer. Auch die Galle (ein Puppenhaus) der Weidenblattwespe wurde erklärt und von den Kindern genauestens begutachtet.
Erstaunlich war, dass die vielen Groppen, die wir im letzten Jahr noch gefunden hatten, in diesem Jahr nicht mehr da waren. Dafür waren erstmals mehrere große Schwärme Elritzen zu sehen, einige der schön gefärbten Fische wurden gefangen und in durchsichtigen Behältern beobachtet. Auch die Häutung/Verwandlung einer Larve in eine Fliege konnte von den Kindern mitverfolgt werden.
Die Erforschung der Flora um die Brenz machte den Schulkindern großen Spaß, so verwunderte der Vergleich von Schafgarbe und Wasserschafgarbe.
Nach diesen fleißigen Beobachtungen war es für die Kinder ein Riesengaudi in der frischen Brenz noch ausgiebig zu planschen und mit Hund Trico zu spielen.
Bevor wir uns wieder auf den Rückweg machten, bekamen die Kinder von Herrn Müller noch ein Blatt, auf dem die Fotos der Ausbeute vom letzten Jahr zu sehen waren und ein kleines Büchlein zum Thema Wasser. Nun ging es wieder über Bergenweiler, diesmal mit einem Eis-Stopp, gespendet von Familie Funk, zurück nach Sontheim, wo die Kinder schon von ihren Eltern erwartet wurden.

Kinderferienprogramm SpielevormittagAm Montag, dem 03. August 2015 durften 24 Kinder der Gemeinde Sontheim an der Brenz im Rahmen des Kinderferienprogramms 2015 einen aufregenden Spielevormittag in der Ortsbücherei Sontheim erleben.

Mit einem kurzen Kennlernspiel, in dem alle ein Bild von ihren Lieblingssachen malten, begann der lustige Vormittag. Mit vielen neuen Spielen wie „Kakerlakak" oder „Abenteuer Tierwelt", aber auch ältere Spiele wie „Obst-Garten" oder „Zicke – Zacke Hühnerkacke" war der Kreativität und dem Spaß keine Grenzen gesetzt. Nach 2 Stunden spielen, lachen und malen ging ein gelungener Vormittag des Kinderferienprogramms der Gemeinde Sontheim an der Brenz zu Ende.

 

Erfreuliche Nachrichten erreichten die Gemeinde Sontheim an der Brenz letzte Woche vom Regierungspräsidium Stuttgart. Der Antrag der Gemeinde Sontheim an der Brenz auf Gewährung einer Investitionshilfe aus dem Ausgleichstock für die Umgestaltung der Hauptstraße (Bauabschnitt I) wurde in Höhe von 90.000 Euro bewilligt.

Der Antrag wurde Anfang des Jahres beim Regierungspräsidium Stuttgart gestellt. Bedauerlich ist nur, dass der Antrag nicht in voller Höhe genehmigt wurde, von Seiten der Gemeinde waren 200.000 € beantragt worden. Die fehlenden Mittel müssen nun aus anderen Haushaltsmitteln finanziert werden.