Hauptinhalt

Aufgrund der derzeit niedrigen Corona-Infektionszahlen hat das Bundesministerium für Gesundheit durch die Verordnung zum Anspruch auf Testung in Bezug auf einen direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronavirus-Testverordnung – TestV) vom 24.06.2021 den Wegfall der Beauftragung von Testzentren mit Bürgertestungen mit Ablauf des 20.07.2021 beschlossen.

Die Gemeinde Sontheim hat sich entschieden, die Bürgertestungen noch bis zum Ende des Monats Juli durchzuführen.

Der letzte Testtag im Kommunalen Abstrich-Zentrum in der Grundschule in Brenz ist somit Donnerstag, den 29.07.2021 von 18 – 19 Uhr.

Wir bitten dies zu beachten.

Kommunales Abstrich-Zentrum (KAZ) - Bürgerschnelltests

Montag                         18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Donnerstag                  18:00 Uhr bis 19:00 Uhr

     Ort: Grundschule Brenz, Turnstraße 33 

         Anmeldung: 07325/17-55 (während der Öffnungszeiten des Rathauses)

Im KAZ dürfen sich nur Personen testen lassen, die keine Symptome des SARS-CoV2-Virus aufweisen.

Das Land Baden-Württemberg fördert die Feuerwehren im Jahr 2021 mit mehr als 44 Millionen Euro. Investiert wird in Fahrzeuge, Feuerwehrhäuser, Einsatzgeräte und Unterstützung für die Ausstattung und Ausbildung der Feuerwehrangehörigen in den Gemeinden. Im aktuellen Jahr unterstützt das Land davon Investitionen der Feuerwehren in Fahrzeuge und Feuerwehrhäuser im Umfang von rund 32,6 Millionen Euro. Damit können alle gestellten Anträge der Kommunen berücksichtigt werden. Die Gemeinde Sontheim an der Brenz erhält für das zur Anschaffung anstehende Löschfahrzeug vom Typ LF 20 einen Zuschuss von 92.000 €.

Die Feuerwehr füllt in der Gemeinde eine enorm wichtige Funktion aus. Im Ernstfall muss sie schnellstens vor Ort sein und, wenn es darauf ankommt, Menschenleben retten. Dass die Sontheimer Feuerwehr auch künftig technisch gut aufgestellt ist, dafür trägt dankenswerterweise der Förderbescheid des Landes spürbar mit bei. Das neue Fahrzeug soll das vorhandene Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 aus dem Jahr 1996 ersetzen.

Liebe Kinder der Gemeinde Sontheim an der Brenz,
trotz dieser schwierigen Zeit findet auch in diesem Jahr wieder das Kinderferienprogramm statt.

Einige Änderungen sind jedoch zu beachten:

  • Das Programm wird ab diesem Jahr zukünftig nur noch online veröffentlicht.
    Eine Anmeldung zum Kinderferienprogramm kann nur durch die vorherige Registrierung über den nachfolgenden Link (https://www.unser-ferienprogramm.de/sontheim-brenz/index.php) erfolgen.     Danach können die beliebigen Programmpunkte angeklickt und die Kinder angemeldet werden.
  • Das Mindestalter für die Programmpunkte wurde auf 6 Jahre festgelegt.
  • Der Teilnehmerbeitrag ist passend in bar am jeweiligen Veranstaltungstag direkt beim Veranstalter zu  entrichten.
  • Die Einverständniserklärung zur Teilnahme am Kinderferienprogramm muss zwingend ausgefüllt und unterschrieben werden und muss bis 3 Tage vor der Veranstaltung bei der Gemeinde per Post oder per Mail eingegangen sein. Sollte der Gemeinde keine Einverständniserklärung vorliegen, ist eine Teilnahme am Kinderferienprogramm nicht möglich.
  • Bitte beachten Sie, dass bei dem Programm “Wasserski“ noch eine gesonderte Einverständniserklärung ausgefüllt werden muss.

Aufgrund von dringenden Fahrbahninstandsetzungsarbeiten durch die Straßenmeisterei Heidenheim muss in der Zeit von Montag, 05. Juli 2021, bis voraussichtlich Donnerstag, 08. Juli 2021, zwischen Heidenheim und Schnaitheim an der Bundesstraße 466 (Nürnberger Straße) im Einmündungsbereich in die B19 (Nördlinger Straße) die Rechtsabbiegespur sowie eine Linksabbiegespur von Nattheim kommend voll gesperrt werden. Der Verkehr auf der B466 von Nattheim und der A7 – Autobahnanschlussstelle Heidenheim kommend wird in Fahrtrichtung Aalen über die Nattheimer Straße und die Ludwig-Erhard-Straße umgeleitet. Im gleichen Zeitraum erfolgt, ebenfalls wegen Fahrbahninstandsetzungsarbeiten an der B19 in Aufhausen, eine halbseitige Sperrung, die mit einer Baustellenlichtsignalanlage geregelt wird. Die Anschlüsse von Rapsweg und Kreuzbühlweg müssen zeitweise gesperrt werden. Das angeschlossene Wohngebiet ist in diesem Zeitraum nur über den Burrenweg erreichbar.

Die Gemeinde Sontheim an der Brenz freut sich sehr, den Besucherinnen und Besuchern des Schlosses in Brenz, die mit viel Aufwand neu verglaste, wunderschöne Fahne des Gesangsvereins Brenz, der am 03.01.1877 mit 18 Mitgliedern in Brenz gegründet wurde, zu präsentieren.
Die Vereinsfahne wurde vom Gesangsverein Brenz am 11. Februar angeschafft und am 05. Juli 1908 mit einer Fahnenweihe den Mitgliedern vorgestellt.
Im Juli 1954 trat der Gesangsverein Brenz der Chorgemeinschaft „Unteres Brenztal“ bei. Auch wenn im Jahr 2019 in einer Hauptversammlung die Auflösung des Vereins beschlossen wurde, so ist doch diese sehr sehenswerte Fahne geblieben.
Die Vereinsfahne von 1908 kann im Trachtenraum des Heimatmuseums im Schloss Brenz bestaunt werden.